Islands Spieler wollen ein neues Huh-Wunder

17. Juni 2018

Ein toller Start für die Fußballer aus Island! Bei der Weltmeisterschaft in Russland haben sie alle überrascht. Wenn das so weitergeht, werden wohl bald wieder viele Leute laut Huh rufen. Mit dem Huh-Schlachtruf sind die Isländer bei der Europameisterschaft vor zwei Jahren berühmt geworden. Viele Leute sprachen damals vom Huh-Wunder. Denn das Team schaffte es bis ins Viertelfinale.

Trotz des EM-Erfolgs gilt das Team jetzt als Außenseiter. Island ist zum ersten Mal bei einer WM dabei. Und dann mussten die Spieler am Samstag ausgerechnet zum Start gegen Vize-Weltmeister Argentinien antreten - wo Superstar Lionel Messi mitspielt. Doch die Isländer schafften ein Unentschieden! Auch weil der Torwart einen Elfmeter von Lionel Messi halten konnte. Das feierten sie dann ziemlich verrückt.

Nächster Gegner der Isländer ist Nigeria am Freitag. Der Trainer von Island freut sich schon. «Wartet mal ab, wie wir feiern, wenn wir mal ein Spiel gewinnen. Das wird erst eine Feier sein», sagte er.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2020
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG