In einer Burg wohnen

01. September 2016

Es hört sich nach Abenteuer an: In einer Burg mit rund 100 Räumen zu leben. Eine Frau am Bodensee kennt das.

Sie wohnt mit ihrer Familie auf der Burg Meersburg. Sie heißt Julia Naeßl-Doms.

Wohnen auf einer echten Burg ist nicht immer toll. Im Sommer ist es in den alten Gemäuern zwar schön kühl, im Winter aber auch.

Und mal eben eine Grillparty mit Freunden schmeißen, gehe nicht, sagt die Burgherrin. Denn die Meersburg ist zum großen Teil ein Museum.

Die Familie lebt also mitten im Besucherrummel. Auch wenn sie private Zimmer hat, wo niemand durchlatschen darf.

Erst abends kehrt Ruhe ein. Dann kann die Burgherrin auf der Terrasse die schöne Aussicht auf den Bodensee genießen.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2020
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG