In Ecuador spuckt ein Vulkan

08. März 2016

Wow, welch irres Feuer-Spektakel! Der Vulkan Tungurahua spuckt gerade Lava, Rauch und Asche aus seinem Schlund.

Der Feuerberg liegt in dem Land Ecuador in Südamerika. Und zwar in den Anden. Das ist eine Gebirgskette, die sich durch Südamerika zieht.

Die Bewohner in der Umgebung des Vulkans arbeiten zwar tagsüber auf den Feldern. Nachts schlafen sie aber nicht in ihren Häusern. Sie gehen dann in Not-Unterkünfte, die weiter entfernt liegen. Das berichtet eine Zeitung. Dort sind die Leute sicher.

Der Tungurahua spuckt schon seit Ende Februar. Er bricht immer wieder aus. Besonders schwere Ausbrüche soll es zuletzt vor rund 100 Jahren gegeben haben.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2020
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG