In 15 Fragen zur Million

25. März 2020

15 knifflige Fragen muss man richtig beantworten. Dann kann man in der Sendung «Wer wird Millionär?» richtig viel Geld gewinnen. Ronald Tenholte aus der Stadt Köln hat das in der Sendung am Dienstag geschafft. Die Belohnung: eine Million Euro.

Der Gewinner hat auch schon Pläne, was er mit dem Geld machen möchte. Ein Teil davon ist für seine Hochzeit. Außerdem sagte er: «Ich denke, ich werde mir auch eine Belohnung gönnen. Ein Elektroauto spielt da bei mir im Kopf eine große Rolle.»

Die letzte Frage der Sendung war, aus wie vielen Brettern eine Euro-Palette besteht. Auf diese Paletten aus Holz kann man zum Beispiel Getränke-Kisten und Kartons stapeln.

Ronald Tenholte hatte Glück: Ihm gehört eine Saftbar. Dort hat er oft mit den Paletten zu tun. Deshalb wusste er, dass eine Palette elf Bretter hat. Mit dieser richtigen Antwort wurde er zum Millionär. Das haben vor ihm nur wenige in der Sendung geschafft.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2020
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG