Im Auto aufs Konzert rollen

21. Mai 2020

Sie lehnt sich aus dem Autofenster, streckt die Hand in die Höhe und macht ein Selfie. Im Hintergrund findet gerade ein Konzert statt. Es handelt sich um ein Drive-In-Konzert im Land Australien. Aber auch in vielen anderen Ländern sind die Menschen auf diese Idee gekommen.

Wegen des Coronavirus fallen gerade viele Konzerte und andere Veranstaltungen aus. Die Menschen sollen Abstand halten. Im eigenen Auto geht das ganz gut. Beim Drive-in (gesprochen: dreif in) fährt man mit dem Auto vor die Bühne und bleibt einfach darin sitzen. So kann man dann zum Beispiel auch in Corona-Zeiten ein Konzert besuchen.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2020
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG