Handball spielen bei den Pyramiden

12. Januar 2021

Aus einigen Zimmern sieht man sogar die Pyramiden. Die deutschen Handballer sind am Dienstag im Land Ägypten in Afrika angekommen. Nicht weit von der Hauptstadt Kairo entfernt stehen die berühmten Pyramiden von Gizeh. Dort in der Nähe wohnen die Handballer in einem Hotel.

An diesem Mittwoch beginnt in dem Land die Weltmeisterschaft im Handball. Für die deutsche Mannschaft geht es am Freitag los. Im ersten Spiel trifft Deutschland auf die Handballer aus dem Land Uruguay. Die anderen beiden Gegner in der Gruppe heißen Ungarn und Kap Verde.

Die besten drei Teams aus der Gruppe kommen in die nächste Runde. Das ist eine weitere Gruppe. Danach geht es weiter mit dem Viertelfinale, dem Halbfinale, und dem Endspiel. Zu den besten Mannschaften des Turniers zählen zum Beispiel Dänemark, Spanien und Frankreich. Auch die deutschen Handballer wollen aber möglichst lange in Ägypten bleiben.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2021
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG