Gute Nachrichten trotz Niederlage

13. Januar 2021

Eigentlich war den Frankfurter Fußballern die gute Laune gerade vergangen. Am Dienstagabend verlor die Mannschaft von Eintracht Frankfurt im DFB-Pokal mit 1:4 gegen Bayer Leverkusen. Damit sind die Frankfurter aus dem Turnier ausgeschieden.

Eine Nachricht verbesserte die Stimmung dann aber doch. Denn es sieht so aus, dass der Stürmer Luka Jovic nach Frankfurt zurückkehrt. Der Fußballer spielte zuletzt für den großen Verein Real Madrid in Spanien. Dort lief es für ihn jedoch alles andere als gut.

Nun soll er an seinen alten Verein Eintracht Frankfurt ausgeliehen werden. «Das ist die erfreulichste Meldung», sagte der Frankfurter Trainer. Er habe am Montag mit dem Spieler telefoniert. «Und es hat mich wahnsinnig gefreut, ihn wieder zu hören.»

In seiner ersten Zeit in Frankfurt hatte Luka Jovic jede Menge Tore geschossen. Darauf hoffen die Frankfurter Fans auch jetzt wieder.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2021
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG