Glücksgefühl gegen Ausgeruht

22. Oktober 2021

Die einen haben gerade bei einem schweren Spiel ein Unentschieden geschafft, die anderen hatten acht Tage Pause. Es geht um die Fußballmannschaften Bayer Leverkusen und den 1. FC Köln. Am Sonntag treffen sie in der Bundesliga aufeinander. Weil beide Mannschaften am Fluss Rhein zu Hause sind, spricht man bei diesem Spiel auch vom Rhein-Derby (gesprochen: dörbi).

Bayer Leverkusen kann mit einem guten Gefühl antreten. Die Mannschaft hat am Donnerstagabend in der Europa League ein 1:1 gegen den spanischen Verein Betis Sevilla geschafft. Mit der Leistung können sie zufrieden sein, denn Betis Sevilla gilt als starker Gegner. Die Leverkusener gehen also beflügelt ins nächste Spiel.

Die Kölner sind dagegen ausgeruht und wollen natürlich auch gewinnen und in der Tabelle weiter nach oben klettern. Sie haben außerdem den Vorteil, dass das Spiel im eigenen Stadion in Köln stattfindet.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2021
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG