Gesucht und gefunden

09. Juli 2019

Guck mal, wie sportlich ich bin! Manchen Leuten ist es wichtig, dass sie große Muskeln haben und besonders fit aussehen. Die meisten machen einfach viel Sport, um dieses Ziel zu erreichen.

Einigen reicht das aber nicht. Sie nehmen zum Beispiel spezielle Pulver oder Pillen, die ihre Muskeln schneller wachsen lassen. Einige dieser Mittel sind gefährlich für die Gesundheit. Fachleute nennen sie auch Anabolika.

Diese Mittel sind meist verboten. Die Polizei ist deshalb in 33 Ländern gleichzeitig gegen Leute vorgegangen, die Anabolika herstellen oder verkaufen. Auch Anti-Doping-Fachleute haben bei der Aktion mitgemacht. Sie wollten Sportler finden, die diese verbotenen Mittel einnehmen. Das machen manche Athleten, damit sie bei Wettkämpfen besser abschneiden.

Bei den Ermittlungen haben die Polizisten jede Menge verbotene Mittel gefunden und 234 Verdächtige festgenommen. Das war ein großer Erfolg für sie.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2019
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG