Geld für Sand

21. Februar 2020

Der Strand ist weg! Das Meer hat ihn sich geholt. Das passiert auf der Insel Wangerooge eigentlich jeden Winter. Dann toben die Sturmfluten und spülen Teile des Badestrands weg. Doch dieses Jahr hat es fast den ganzen Badestrand erwischt!

Wangerooge liegt in der Nordsee. Viele Menschen machen dort gerne Urlaub. Einer von ihnen ist Peter Kaufmann. «Viele Jahre lang habe ich als kleiner junger Burgenbauer und später als Volleyballspieler und einfach nur als Sonnenanbeter den feinen Sandstrand Wangerooges genossen», sagt er. Deswegen ruft Peter Kaufmann im Internet zu Spenden auf.

Nach dem Winter wird auf Wangerooge nämlich der Strand wieder mit Sand aufgefüllt und das kostet Geld. Mit den Spenden möchte Peter Kaufmann seine Lieblingsinsel unterstützen.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2020
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG