Gefahr aus dem Weltall bedroht Eiszeit-Helden

26. Juni 2016

Wenn Mammuts, Faultiere und Säbelzahn-Tiger aufeinandertreffen, gibt es mit Sicherheit etwas zu Lachen. Am Donnerstag ist es wieder so weit. Dann kommt der fünfte «Ice Age»-Film in die Kinos: «Kollision voraus!» heißt er dieses Mal.

Mit dabei sind die bekannten Hauptdarsteller: das Faultier Sid, Säbelzahn-Tiger Diego und Manni, das Mammut. Auch der komische Nager Scrat kämpft wieder um seine Eichel. Dieses Mal ist er mit ihr im Weltall unterwegs.

Auch andere Helden der vergangenen Filme machen mit: die verrückte Oma von Sid aus dem vierten Teil zum Beispiel. Oder das einäugige Wiesel Buck aus dem dritten Film.

Los geht es aber erst mal mit Sid. Das Faultier ist schwer verliebt, wird jedoch von seiner Angebeteten enttäuscht. Auch Mammut Manni hat Sorgen: Seine Tochter Peaches will Julian heiraten. Den findet Manni aber nicht so toll. Lieber hätte er Peaches noch länger bei sich.

Plötzlich stürzen Gesteinsbrocken aus dem Weltall auf die Erde. Damit beginnt für die Eiszeit-Helden ein spannendes Abenteuer. Ihnen wird klar, dass ein riesiger Brocken auf die Erde zurast. Er droht, die Welt zu vernichten. Die Tiere müssen sich zusammentun, um die Gefahr zu stoppen. Ob ihnen das gelingt?

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2020
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG