Freundschaft elektronisch

24. Oktober 2021

Ron ist ein B-Bot. Das ist eine Art elektronisches Spielzeug, ein digitaler bester Freund. Einmal Hand auflegen und schon saugt der B-Bot alle Infos über das Kind, dem er gehört, aus dem Internet. Das Gerät macht etwa auch Selfies und verbindet Kinder, die dann als Freunde perfekt zueinander passen sollen. Allerdings spielt sich diese Freundschaften fast nur noch digital ab.

«Ron läuft schief», heißt der Animationsfilm, der diese Geschichte erzählt. Hauptfigur ist der Teenager Barney. Er will unbedingt auch so einen B-Bot haben und bekommt endlich Ron. Doch der ist vom Laster gefallen. Deshalb hat der digitale beste Freund einige Macken.

Ein weiteres Problem: Barney ist nicht in den sozialen Medien unterwegs. Ron kann also gar nichts über ihn herunterladen. Wie sollen sie dann beste Freunde werden? Doch den beiden fällt natürlich was ein, sonst wäre der Kinofilm ja hier schon zu Ende. Dabei geht es dann erst richtig los.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2021
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG