Forscher entdecken Grabkammer in Ägypten

10. September 2017

Was für eine spannende Entdeckung! In Luxor in Ägypten haben Forscher eine Grabkammer entdeckt. Sie soll mehr als 3500 Jahre alt sein. Darin fanden die Forscher etwa Schmuck, Holzmasken, Mumien und eine Statue. Die Grabkammer soll zu einem Goldschmied gehören.

Luxor liegt am Fluss Nil. In der Gegend wurden schon viele alte Gräber gefunden. Das wohl berühmteste Grab ist das des Pharao Tutanchamun. Pharao nannte man im alten Ägypten den König.

Das Grab von Tutanchamun wurde vor etwa 100 Jahren gefunden. Neben der Mumie lagen darin auch viele kostbare Schätze. Das war ungewöhnlich, denn viele Gräber wurden von Grabräubern geplündert.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2020
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG