Feuerwehrleute befreien Eule zweimal aus dem Schornstein

28. Januar 2013

Ups - eine Eule ist in einem Schornstein stecken geblieben. Sie wollte wohl ein Nest bauen.

Das vermutet zumindest die Feuerwehr. Die Feuerwehr rückte an und befreite das verängstigte Tier aus dem Schornstein eines Hauses in Niedersachsen. Die Feuerwehrleute setzten das Tier in der Natur aus. Doch nur eine Stunde später war die Eule wieder im selben Schornstein gefangen. Noch einmal kam die Feuerwehr ihr zu Hilfe. Diesmal brachten die Retter den Vogel aber in einen Tierpark, damit sie ihren Fehler nicht noch einmal wiederholt. Die Eule verletzte sich aber bei dem Ganzen nicht.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2019
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG