Feueralarm in einer Schule

23. November 2021

Was für eine böse Überraschung: Ausgerechnet in einer Schule hat es gebrannt. Mehrere hundert Kinder in der Stadt Köln können nun erst mal nicht dort zum Unterricht gehen. Das wird wohl auch in den nächsten Tagen so bleiben. «Wer kann, bleibt aber erstmal zuhause», sagte eine Sprecherin der Stadt. Für die anderen Kinder soll es schnell eine Notbetreuung geben. 

Das Feuer war so schlimm, dass neben anderen Zerstörungen auch der Dachstuhl eingestürzt ist. Das ist der obere Teil eines Gebäudes, der das Dach hält. Mehr als 100 Helfer von der Polizei und Feuerwehr löschten von Montagabend bis tief in die Nacht das Feuer. Verletzt wurde bei dem Brand aber niemand. Es ist auch noch nicht klar, warum das Feuer ausbrach. Außerdem müsse der Zustand des Gebäudes überprüft werden. 

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2021
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG