Faulenzen geht nicht!

22. Dezember 2017

Auch Profi-Sportler freuen sich auf erholsame Weihnachtstage. «Die Weihnachtspause tut gut», findet die Biathletin Laura Dahlmeier. «Im Kreise der Familie und bei Freunden zu sein und dann kurz abzuschalten, das genießt jeder Sportler.»

Doch einige Profis sind auch in den nächsten Tagen gefordert. Im Land Spanien stehen sich am Samstag die Superstars Cristiano Ronaldo und Lionel Messi gegenüber. Zumindest spielen in der spanischen Liga ihre Mannschaften gegeneinander: Real Madrid und der FC Barcelona. In England wird am zweiten Weihnachtstag gespielt.

Für die Fußballer aus der Bundesliga stehen in den nächsten Tagen keine Spiele an. Die Rückrunde beginnt erst am 12. Januar. Nur faulenzen dürfen die Fußballer bis dahin aber nicht. Manche Teams reisen zu Beginn des neuen Jahres sogar in andere Länder. Sie bereiten sich im Trainingslager auf die neue Saison vor.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2021
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG