Es brennt ganz weit oben

12. Oktober 2020

Er ist fast 6000 Meter hoch und bei vielen Menschen bekannt. Denn der Berg Kilimandscharo im Land Tansania ist der höchste Berg Afrikas. Jedes Jahr lockt er Tausende Bergsteiger an, die auf seinen Gipfel wollen. Doch statt Bilder von erschöpften, zufriedenen Bergsteigern am Ziel sieht man gerade andere Fotos: Am Berg ist ein großes Feuer ausgebrochen.

Die Bilder aus der Nacht zeigen rot-orange Flammen am Berg. Am Tag sieht man, wie dicker Rauch in den Himmel steigt. Der Deutsche Thomas Becker wohnt in der Nähe. Er sagt: «Das müssen sehr große Flammen sein, wenn wir die aus etwa 25 Kilometern Entfernung noch so gut sehen können.»

Rettungskräfte versuchten, das Feuer zu löschen. Doch das ist schwierig. Das liegt auch daran, dass der Brand hoch am Berg ausbrach. Warum es überhaupt zu dem Feuer kam, war zunächst nicht klar. Es ist zurzeit jedoch sehr trocken in Tansania.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2020
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG