Endlich wieder Anfeuern

13. September 2020

Darauf hatten die Fans und die Fußballer lange gewartet: In der ersten Runde des Wettbewerbs DFB-Pokal durften in manchen Stadien endlich wieder ein paar Zuschauer mit dabei sein. An einigen Orten sogar mehr als 1000 Fans. Wegen des Coronavirus war das in den letzten Monaten nicht möglich.

Es gab wieder großen Jubel und Anfeuerungsrufe. «Jeder einzelne Fan mehr tut gut. Es ist ein bisschen Stimmung aufgekommen. Wir hoffen, dass es bald wieder mehr sind», sagte Alexander Zickler. Er ist einer der Trainer bei der Bundesliga-Mannschaft Borussia Mönchengladbach.

In den Spielen setzten sich meist die großen Clubs gegen die kleineren durch. Die beiden besten Mannschaften aus Deutschland haben noch nicht gespielt. Borussia Dortmund spielt am Montagabend gegen den MSV Duisburg. Der FC Bayern München tritt sogar erst im Oktober im DFB-Pokal an.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2020
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG