Eine ganz besondere Sammelleidenschaft

17. Februar 2021

Manche sammeln Briefmarken, andere Spielzeugautos. Luis Weber interessiert sich aber für etwas ganz anderes. Der 23-Jährige sammelt Gondeln von Seilbahnen. Gondeln sind die Kabinen, in denen man auf einen Berg hochfährt. Sammler Luis Weber hat sich viel vorgenommen: «Mein Ziel ist es, die weltgrößte Sammlung aufzubauen», sagt der Gondel-Fan aus Bayern. Das sei aber gar nicht so leicht.

Erst vor Kurzem versteigerte beispielsweise ein Seilbahnbetreiber aus Bayern zwei alte Gondeln für 28 500 Euro. Das ist viel Geld. Das liegt daran, dass heute viele Menschen Interesse an alten Gondeln haben, erklärt Luis Weber.

Um genug Geld für sein Ziel zusammenzubekommen, vermietet Luis Weber Gondeln aus seiner Sammlung. Sie stehen zum Beispiel auf Messen oder in Einkaufszentren. Seine älteste Gondel gibt er aber nur ungern her. Luis Weber will schließlich nicht, dass sein mehr als 70 Jahre altes Sammlerstück beim Transport kaputtgeht.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2021
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG