Eine Überraschung im Kürbis

25. September 2013

«Oh, was liegt denn da in unserem Revier?» Das haben sich diese Erdmännchen vielleicht gedacht. Sie leben in einem Zoo in der Stadt Leipzig in Sachsen.

Nun lag plötzlich ein großer Kürbis in ihrem Gehege. Das allein ist ja schon spannend. Noch viel interessanter fanden die Erdmännchen aber, was in dem Kürbis lag. Dort entdeckten sie nämlich etwas Stroh und jede Menge Würmer. Mmmmh, lecker! Kleine Insekten futtern Erdmännchen nämlich besonders gern. In freier Natur leben die Tiere in Afrika.

Den Kürbis und die Würmer hatte eine Tierpflegerin vorbeigebracht. Und schon machten sich die Erdmännchen über den Kürbis her. In die große orangefarbene Frucht war ein Gesicht geschnitzt - das kennst du wahrscheinlich von Halloween. Die Erdmännchen schlüpften durch die geschnitzten Kürbis-Augen ins Innere, kletterten auf dem Kürbis herum. Und naschten von den Würmern.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2019
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG