Eine Menge Disney-Filme

24. März 2020

Das Löwenkind Simba, der Clownfisch Nemo und die Eisprinzessin Elsa: Du kennst sie bestimmt alle aus den Filmen von Disney. Seit Dienstag kann man sich diese Filme und viele mehr auf einer neuen Video-Plattform im Internet angucken. Sie heißt Disney+ und funktioniert zum Beispiel so wie Netflix.

Das bedeutet, man muss monatlich Geld bezahlen und kann dann viele Filme und Serien streamen (gesprochen: striimen). Dabei strömen Daten aus dem Internet auf das Gerät, auf dem man guckt. Das kann zum Beispiel ein Handy, ein Tablet oder ein Computer sein. Auch mit manchen Fernsehern kann man schon Filme streamen.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2020
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG