Eine Liste mit Überraschungen

08. Mai 2014

Mit einigen Fußballern hatten alle fest gerechnet. Andere waren überraschend dabei. Bundestrainer Joachim Löw hat am Donnerstag den vorläufigen Kader für die Weltmeisterschaft bekannt gegeben.

Das ist eine Gruppe von 30 Spielern. 23 von ihnen fliegen im Juni mit nach Brasilien zur WM. Spieler wie Bastian Schweinsteiger oder Manuel Neuer haben schon viele Spiele für Deutschland gemacht. Einige Profis sind aber auch neu im Team.

Zum Beispiel Kevin Volland: Der Stürmer mit den dunklen Haaren spielt für den Verein 1899 Hoffenheim. «Ich habe mich riesig gefreut», sagte er. «Ich gebe alles und werde die Zeit genießen.»

Diese Spieler stehen im vorläufigen WM-Kader:

TOR: Manuel Neuer (FC Bayern München), Roman Weidenfeller (Borussia Dortmund), Ron-Robert Zieler (Hannover 96)

ABWEHR: Jérôme Boateng, Philipp Lahm (beide FC Bayern München), Erik Durm, Kevin Großkreutz, Mats Hummels, Marcel Schmelzer (alle Borussia Dortmund), Benedikt Höwedes (Schalke 04), Marcell Jansen (Hamburger SV), Per Mertesacker (FC Arsenal), Shkodran Mustafi (Sampdoria Genua)

MITTELFELD: Lars Bender (Bayer Leverkusen), Julian Draxler, Leon Goretzka, Max Meyer (alle Schalke 04), Mario Götze, Toni Kroos, Thomas Müller, Bastian Schweinsteiger (alle FC Bayern München), André Hahn (FC Augsburg), Sami Khedira (Real Madrid), Mesut Özil, Lukas Podolski (beide FC Arsenal), Marco Reus (Borussia Dortmund), André Schürrle (FC Chelsea), Matthias Ginter (SC Freiburg)

ANGRIFF: Miroslav Klose (Lazio Rom), Kevin Volland (1899 Hoffenheim)

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2019
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG