Ein neuer Trainer auf der Dortmunder Bank

03. Juni 2015

Er soll mit seinem Fußball-Team ganz oben mitspielen - zum Beispiel um die deutsche Meisterschaft in der Bundesliga.

Die Rede ist von Thomas Tuchel. Er ist der neue Trainer des Bundesliga-Clubs Borussia Dortmund. Er löst Jürgen Klopp ab, der den Verein sieben Jahre lang trainierte.

Am Mittwoch wurde der neue Trainer in Dortmund vorgestellt. Früher spielte Thomas Tuchel auch selbst Fußball. In die Bundesliga schaffte er es aber nie. Thomas Tuchel spielte in der zweiten Liga. Später musste er seine Karriere wegen einer Knieverletzung beenden.

Als Trainer lief es für Thomas Tuchel deutlich besser. Mehrere Jahre trainierte er den Bundesliga-Verein FSV Mainz 05. Einmal landete die Mannschaft sogar auf Platz fünf.

Mit Borussia Dortmund will er nun Vereine wie den FC Bayern München oder den VfL Wolfsburg ärgern. In der letzten Saison standen diese Teams noch vor Dortmund. Doch das soll sich ändern. Am Mittwoch sagte Thomas Tuchel: «Die vor uns liegenden Teams sollen den Druck spüren.»

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2020
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG