Ein eigener Staat? Darüber wollen die Katalanen abstimmen

29. September 2017

«Wir haben uns nie wie Spanier gefühlt», sagt Josep. Und das, obwohl er offiziell Spanier ist.

Stattdessen fühlt sich Josep wie ein Katalane. So nennt man die Menschen, die in Katalonien leben. Das ist eine Region im Nordosten des Landes Spanien. Dort liegt zum Beispiel auch die bekannte Stadt Barcelona.

Die Region hat innerhalb Spaniens eine besondere Stellung. Denn die Menschen unterscheiden sich hier in manchen Dingen vom Rest der Spanier. Sie sprechen zum Beispiel eine eigene Sprache und haben andere Traditionen.

Für die Unterschiede gibt es Gründe. Früher etwa wurden die Menschen in Katalonien von den Spaniern unterdrückt. Sie sollten zum Beispiel nicht ihre eigene Sprache sprechen, sondern Spanisch. Viele Menschen können sich an die Zeit noch gut erinnern. Heute legen sie deshalb besonders viel Wert auf die Besonderheiten ihrer Region.

Manche Katalanen sagen deshalb: Wir wären gerne unabhängig von Spanien. Wir wollen einen eigenen Staat! Andere Leute wollen dagegen lieber, dass alles so bleibt wie es ist. Sie machen sich Sorgen, dass die Trennung Spanien schaden könnte. Außerdem könnten die Katalanen Probleme bekommen, von anderen Ländern anerkannt zu werden.

Am Sonntag soll es nun eine Abstimmung geben. Die Leute in Katalonien sollen entscheiden: Wollen sie weiter zu Spanien gehören oder ein eigenes Land gründen?

Doch schon um die Frage, ob sie überhaupt abstimmen dürfen, gibt es Streit. Ein Gericht in Spanien hat die Abstimmung verboten. Ob es tatsächlich eine Wahl geben wird, ist noch unklar. Genau wie die Folgen, die so eine Abstimmung hätte.

Trotzdem möchten viele Menschen in Katalonien am Sonntag wählen. Sie wollen zeigen: Wir möchten selbst über unsere Zukunft entscheiden.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2020
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG