Ein berühmtes Bild wird gesäubert

08. Juli 2019

Eine Gruppe teils bewaffneter Männer versammelt sich in der Nacht.

Ein Mann lädt sein Gewehr, einer schwenkt eine Fahne, ein anderer schlägt auf eine Trommel. Auch ein junges Mädchen hat sich unter die Leute gemischt.

Diese Gruppe ist auf einem ein berühmten Gemälde zu sehen. Es heißt «Die Nachtwache» und wurde vor fast 400 Jahren von Rembrandt van Rijn gemalt. Inzwischen hängt es in einem Museum in der Stadt Amsterdam in unserem Nachbarland Niederlande. Viele Menschen kommen dorthin, um es zu bewundern.

Doch jetzt gerade wird dieses alte Gemälde neu bearbeitet. Nach so vielen Jahren hat es ein paar Risse bekommen. Auch die Farben sind dunkler geworden. Fachleute untersuchen und säubern es deshalb jetzt. Dabei können ihnen die Besucher des Museums sogar zuschauen. Auch im Internet kann man die Arbeit der Experten verfolgen.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2019
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG