Ein altes Gebäude sieht fast aus wie neu

25. April 2016

Wer schon einmal in Italiens Hauptstadt Rom war, hat dieses Gebäude bestimmt angeschaut: das Kolosseum.

Es sieht von Weitem aus wie ein altes, kaputtes Fußball-Stadion. Auf einer Seite fehlt ein Stück.

Fußball gespielt wurde im Kolosseum aber nie. Vor ungefähr 2000 Jahren kämpften hier besondere Männer gegeneinander: Gladiatoren. So etwas schauten sich Menschen damals in Rom gern zur Unterhaltung an.

Gekämpft wird im Kolosseum schon lange nicht mehr. Aber es sind ständig viele Touristen in dem Gebäude, um es sich anzuschauen.

Gerade wird das Kolosseum wieder schick gemacht. Durch Abgase der Autos und Fabriken war zum Beispiel die Fassade fast schwarz geworden. Nun haben Experten den Kalkstein gereinigt. Jetzt sieht das Gebäude von außen wieder ein bisschen aus wie damals im alten Rom.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2021
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG