Ein Wolf mit kompliziertem Namen

07. Januar 2020

Wölfe gibt es nicht nur im Märchen. Auch in Deutschland leben zahlreiche Wolfsrudel. Sie werden genau beobachtet. Die Experten haben so herausgefunden, dass ein bestimmter Wolf aus Deutschland wohl nun in unser Nachbarland Dänemark gelaufen ist.

Dieser Wolf heißt GW1430m. Aber was ist das für ein Name? «Der Name setzt sich aus drei Teilen zusammen», erklärt eine Expertin. Dabei ist GW eine Abkürzung und steht für das Wort Grauwolf.

«Die 1430 zeigt, dass es der 1430. Wolf seit Beginn unserer Zählung ist», erklärt die Expertin weiter. Schon seit vielen Jahren werden die Wölfe in Deutschland so gezählt. Das «m» im Namen ist eine Abkürzung für male. Das ist das englische Wort für männlich.

Und warum bekommen die Wölfe keine normalen Namen? Die Expertin sagt: «Bei so vielen Tieren ist es gar nicht so einfach, sich für jedes einen eigenen Namen auszudenken. Anders als bei Menschen dürfen auch keine zwei Wölfe denselben Namen bekommen - sonst können wir sie nicht mehr auseinanderhalten.»

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2020
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG