Ein Held ist gestorben

06. Dezember 2013

Viele Menschen auf der ganzen Welt sind gerade traurig. Denn ein sehr beliebter und berühmter Mann ist gestorben. Er hieß Nelson Mandela.

Der Mann ist für viele Menschen auf der Erde ein Held. Er setzte sich nämlich dafür ein, dass in seiner Heimat alle Menschen gleichbehandelt werden - egal, welche Hautfarbe sie haben.


Nelson Mandela kam aus Südafrika. Das Land liegt auf dem Kontinent Afrika ganz im Süden. Dort haben viele Jahre lang Menschen mit weißer Hautfarbe Menschen mit anderen Hautfarben unterdrückt. Denn sie hielten sich für wertvoller. Aus diesem Grund sollten etwa Weiße und Schwarze getrennt voneinander leben. Schwarze Menschen sind in Südafrika die Mehrheit. Trotzdem gab es für sie damals zum Beispiel nicht so gute Schulen und keine so guten Jobs wie für Weiße.


Nelson Mandela wollte das ändern. Er forderte, dass alle Menschen in Südafrika die gleichen Rechte haben. Dafür kämpfte er - gemeinsam mit anderen. Auch deswegen wurde Mandela ins Gefängnis gesteckt. Dort verbrachte er fast 30 Jahre seines Lebens! Im Jahr 1990 wurde er dann freigelassen. Da war Nelson Mandela schon 71 Jahre alt.

Obwohl er so lange im Gefängnis war, erklärte Nelson Mandela, dass er seinen Peinigern vergeben werde. Das hat viele Menschen beeindruckt. Er rief die Südafrikaner dazu auf, friedlich miteinander umzugehen.

Im Jahr 1994 wählten ihn die Menschen dann zum Präsidenten des Landes. Das blieb er für einige Jahre. Nelson Mandela war damit der erste Präsident von Südafrika, der schwarz war. Und die Wahlen waren die ersten in dem Land, bei denen Menschen aller Hautfarben frei und gleich wählen konnten.

Am Donnerstag starb Nelson Mandela, nachdem er lange krank war. Er wurde 95 Jahre alt. Viele Politiker, Stars und andere Menschen äußerten ihr Beileid. Besonders die Menschen in Südafrika waren sehr traurig. «Ich fühle mich schlecht», sagte zum Beispiel ein Mann. «1996 konnte ich nur wegen Mandela zur Schule gehen, weil er für kostenlose Schul-Uniformen und Essen gesorgt hat.»

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2020
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG