Echte Lebensretter

10. Juli 2019

In seinem Wohnort wird Justin gerade wie ein richtiger Held gefeiert. Denn zusammen mit seinem Freund Luca hat er einem kleinen Jungen das Leben gerettet.

Was war passiert? Wie so oft bei schönem Wetter waren die beiden im Freibad. Da entdeckte Luca vom Beckenrand aus einen kleinen Jungen auf dem Grund des Nichtschwimmer-Beckens.

Schnell tauchte Justin zu dem Vierjährigen hinunter. «Ich habe ihn angestupst, aber er hat sich nicht bewegt», erzählte Justin später. Dann hat der den bewusstlosen Jungen aus dem Wasser gezogen.

Justin weiß noch genau, wie der kleine Junge ausgesehen hat: «Seine Lippen waren blau, er hat nicht mehr geatmet.» Am Beckenrand riefen die beiden einen Erwachsenen um Hilfe.

Der Helfer und der Bademeister machten bei dem Jungen eine Herzdruck-Massage. Schließlich kam er wieder zu Bewusstsein. «Dann hat er gehustet und Wasser ausgespuckt und geweint», erzählt Justin.

Justin und Luca haben viel Lob dafür bekommen, dass sie so schnell gehandelt haben. Doch Justin sagt: Das war doch selbstverständlich.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2019
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG