Durch die Krise in die Zukunft

15. Oktober 2020

Von zu Hause am Unterricht teilnehmen: Vor diese Herausforderung hat die Corona-Krise viele Schülerinnen und Schüler und auch die Lehrkräfte gestellt. Denn wenn der Unterricht nicht wie gewohnt im Klassenzimmer stattfinden kann, muss man sich etwas anderes überlegen.

So war es auch bei vielen Musikschulen. Bei den Musikschulen im Bundesland Sachsen-Anhalt hat die Krise dazu geführt, dass nun mehr digital stattfindet. Damit das klappt, braucht man eine gute Internetverbindung und etwa einen Computer, ein Handy oder ein Tablet. Die Schulen haben sich dank der Krise schneller weiterentwickelt, sagte ein Fachmann. «Wir sind der Zeit jetzt schätzungsweise drei bis vier Jahre voraus.»

Trotzdem soll der digitale Unterricht auch in Zukunft den Unterricht in der Musikschule nur ergänzen. Denn der Kontakt zu Menschen sei wichtig, gerade beim Musizieren, sagt der Fachmann.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2020
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG