Die ersten machen wieder Urlaub

17. Mai 2020

Die Nase in den Wind halten? Das ging nicht so richtig. Denn wer einen Platz auf der Fähre hatte, musste eine Maske über Mund und Nase tragen.

Für die Passagiere war das aber nicht so schlimm. Sie machten sich am Wochenende trotzdem mit der Fähre auf den Weg zu den Ostfriesischen Inseln in der Nordsee. Damit gehörten sie zu den ersten Leuten, die nach der Lockerung der Corona-Regeln zum Urlaub anreisten.

«Die Freude auf den Urlaub ist jetzt doppelt so groß, weil man bis vor Kurzem ja gar nicht wusste, ob das klappt», sagte eine Frau. Auch in vielen anderen Regionen von Deutschland werden Ferienwohnungen, Hotels und auch Restaurants langsam wieder geöffnet. Allerdings gibt es immer noch strenge Regeln, damit sich möglichst niemand mit dem Coronavirus ansteckt.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2020
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG