Die Gäste bleiben aus

10. September 2020

Das Coronavirus hat die Urlaubspläne von vielen Leuten dieses Jahr kräftig durcheinander gewirbelt. Das spüren auch Hotels, Pensionen und Campingplätze. Zum Beispiel sind in diesem Sommer deutlich weniger Besucher aus anderen Ländern nach Deutschland gekommen.

Fachleute haben den Monat Juli aus diesem Jahr mit dem gleichen Monat vom letzten Jahr verglichen. Dabei kam heraus: In den Hotels und ähnlichen Betrieben gab es im Juli des letzten Jahres mehr als doppelt so viele Übernachtungen von ausländischen Gästen wie dieses Jahr.

Dafür hatten viele Hotels gehofft, dass mehr Gäste aus Deutschland kommen würden. Schließlich reisten auch viele Menschen von hier in den Ferien nicht ins Ausland. Doch auch die Übernachtungen von Gästen aus Deutschland waren in diesem Jahr weniger. Allerdings ist der Unterschied nicht ganz so stark.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2020
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG