Der älteste Mensch der Welt ist tot

18. Januar 2023

118 Jahre - das ist ganz schön viel! Dieses Alter hat die Nonne André aus dem Land Frankreich erreicht. Sie galt bislang als der älteste Mensch der Welt. Doch jetzt ist die Nonne in der Nacht zu Dienstag gestorben.

Geboren wurde sie schon im Jahr 1904. Sie hat also zwei Weltkriege überlebt. Als Erwachsene entschied sie sich, als Nonne zu leben und viel zu arbeiten. Um sich das Leben jedoch zu versüßen, aß sie jeden Tag ein Stückchen Schokolade. Das sagte sie einem Fernsehsender.

Nun gibt es natürlich einen neuen ältesten Menschen auf der Welt, erklären Forschende: eine Frau im Land Spanien. Sie ist auch schon 115 Jahre alt!

© dpa-infocom, dpa:230118-99-264002/2

dpa.

© VRM GmbH & Co. KG 2023
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG