Der Segen der Sternsinger

30. Dezember 2013

Wenn die Sternsinger in ihren Gewändern von Haus zu Haus ziehen, schreiben sie bei ihrem Besuch etwas mit Kreide an die Türen. Das sind Zeichen, die für einen Segen stehen. Und der bedeutet so viel wie: Lieber Gott, beschütze die Menschen in diesem Haus.

In diesem Jahr lautet der Segen: 20 * C + M + B + 14. Die Ziffern stehen für das aktuelle Jahr 2014. Der Stern steht für den Stern, dem die Heiligen Drei Könige gefolgt sind. Die Buchstaben sind eine Abkürzung für den lateinischen Spruch «Christus Mansionem Benedicat». Das bedeutet «Christus segne dieses Haus». Und die drei Kreuze stehen für den Segen: Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2020
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG