Der Präsident sucht nach dem Licht

30. April 2021

Wo geht noch mal das Licht an? Nach einem Umzug kann es manchmal eine Weile dauern, bis man sich richtig gut in der neuen Umgebung auskennt. Das geht sogar einem der wichtigsten Menschen der Welt und seiner Frau so.

Als Joe Biden vor 100 Tagen Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika wurde, ist er nämlich auch umgezogen. Mit dabei war seine Frau Jill Biden. Denn in den USA gibt es extra ein Haus, in dem der Präsident mit seiner Familie wohnt und arbeitet: das Weiße Haus.

Allerdings scheint für die beiden dort immer noch alles ein bisschen neu zu sein. Das hat Jill Biden am Donnerstag erzählt. «Wir sind immer noch dabei, unser neues Zuhause kennenzulernen, herauszufinden, wo die Lichtschalter sind, und daran zu denken, Untersetzer auf den historischen Möbeln zu benutzen.»

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2021
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG