Der Blitzer, der keiner ist

27. November 2017

Dem Ehepaar wurde es zu schnell. Es geht um die stark befahrene Landstraße vor seinem Haus. Das Ehepaar meint: Viele Autofahrer würden sich nicht an die Geschwindigkeits-Begrenzung halten.

Also ließ sich die beiden etwas einfallen. Sie bauten eine dunkelgrüne Säule und stellten sie auf ihr Grundstück. Das Ding sieht einer Radarfalle täuschend ähnlich. Mit Radarfallen fotografiert die Polizei Autofahrer, wenn sie zu schnell sind. Manche Raser halten die Säule des Ehepaars für eine echte Radarfalle. Deshalb bremsen sie.

Im Ort soll bald eine Geschwindigkeits-Messtafel aufgestellt werden. Das ist ein Gerät am Straßenrand, das den Autofahrern ihre Geschwindigkeit anzeigt. Doch bis dahin helfen sich die Eheleute mit dem selbst gemachten Blitzer aus.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2020
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG