Darum ist die Sonne so heiß

24. Juli 2013

Rund 15 Millionen Grad Celsius: So heiß ist es in der Sonne. Das kann man sich nicht vorstellen! Sagen wir also einfach: In der Sonne ist es unglaublich heiß. Die Frage ist nur: Wie ist das möglich?

Die Sonne ist wie ein riesiger Ball aus Gas. Das Gas besteht vor allem aus Wasserstoff-Atomen. Das sind ganz kleine Teilchen. Und diese schwirren wild umher. Im Inneren der Sonne sind die Teilchen enger beisammen. Da stoßen die Teilchen öfter aufeinander.

Manche der Teilchen sind sogar so schnell, dass sie aufeinanderprallen und miteinander verschmelzen. Das nennt man Kernfusion: Zwei Wasserstoff-Kerne werden zu einem neuen Teilchen. Dabei wird ganz viel Wärme freigesetzt - und die macht die Sonne so heiß.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2019
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG