Container im Meer gesucht!

03. Januar 2019

Wie bunte Bauklötze stehen Container gestapelt auf dem Schiff. Viele Tausend Kisten aus Metall passen auf die MSC Zoe, eines der größten Containerschiffe der Welt. Aber am Donnerstag standen die Container nicht wie sonst alle ordentlich nebeneinander. Einige waren umgefallen und kaputt.

Schuld daran war ein Sturm. Der hatte das Frachtschiff am Dienstag in der Nordsee erwischt und einige der Container-Stapel umgeschmissen. Dabei fielen auch etwa 270 Container ins Wasser! Wie viele es genau sind, muss erst nachgezählt werden. Mittlerweile kam das Schiff in einem Hafen in Norddeutschland an.

Gleichzeitig suchten Fachleute nach den herumtreibenden Containern, sowohl mit Booten als auch per Flugzeug. Einige der Metallkisten wurden an Inseln in unserem Nachbarland Niederlande angespült. Auch für die deutsche Insel Borkum erklärten die Behörden: Vorsicht! Es könnte bald ungewöhnliches Strandgut ankommen.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2019
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG