Bewachsene Bushaltestellen

04. Juni 2021

An vielen Bushaltestellen bietet ein Unterstand den wartenden Menschen Schutz. Diese Haltestellen-Häuschen sehen meist eher trist und langweilig aus. Sie haben zum Beispiel flache, graue Dächer. In Hamburg hat man sich gedacht: Wir könnten diese Dächer nutzen und darauf Wildblumen und Gräser anpflanzen. Dort können dann Insekten Nektar finden, etwa Wildbienen.

Auf den Dächern von zwei Wartehäuschen wachsen deswegen jetzt Pflanzen. Ein Jahr lang soll untersucht werden, ob das den Wildbienen dort hilft.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2021
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG