Bei Husten und Schnupfen lieber zu Hause bleiben

20. Mai 2022

Der Hals tut weh und die Nase läuft. Ist das Corona? Bei Kindern könnten solche Erkältungszeichen gerade auch auf eine andere Krankheit hindeuten: die Grippe.

Fachleute vom Robert-Koch-Institut schauen sich jede Woche Informationen zu bestimmten Erkältungskrankheiten an. Diese werden ihnen von Arztpraxen weitergeleitet, auch für 5- bis 14-Jährige. Dabei kam heraus, dass bei Kindern derzeit eher Grippeviren gefunden werden als Coronaviren.

Die Fachleute empfehlen: Bei Schnupfen, Halsschmerzen oder Husten sollte man möglichst wenig Leute treffen. Das gilt bei allen ansteckenden Krankheiten, nicht nur bei Corona. Schließlich ist es immer gut, niemanden anzustecken, egal um welche Krankheit es geht. 

© dpa-infocom, dpa:220520-99-367363/2

dpa.

© VRM GmbH & Co. KG 2022
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG