Bayern bleibt Favorit gegen Poldis Mannschaft

20. Februar 2013

Nicht nachlassen, sondern noch mal alles geben. Das fordert Fußballer Bastian Schweinsteiger von seinen Mitspielern beim FC Bayern München. Er sprach dabei vom nächsten Spiel in der Champions League, dem zweiten Spiel gegen Arsenal London.

«Wir dürfen Arsenal nicht unterschätzen», sagte Bastian Schweinsteiger. «Sie haben sehr spielstarke Spieler, wir müssen im Rückspiel hundert Prozent Gas geben.»

Dabei hatten die Bayern-Profis vorher bewiesen, dass sie besser spielen können als der Gegner aus London. Am Dienstag siegten die Bayern 3:1. Das Tor für den Gegner machte Lukas Podolski, der deutsche Nationalspieler. Er spielt für Arsenal.

Das zweite Spiel ist am 13. März in München. Ein Sieg für die Bayern, ein Unentschieden oder sogar eine knappe Niederlage - und die Münchner wären weiter. Dann wären sie im Viertelfinale, der Runde der letzten acht Teams. Für seine Mannschaft aus London werde es schwer, sagte Lukas Podolski. Weil die Bayern sehr gut spielen.

Den Bayern scheint gerade alles zu gelingen - auch in der Bundesliga. Am Samstag kicken sie gegen Werder Bremen. Auch für das Spiel wünscht sich Bastian Schweinsteiger wohl: Hängt euch rein, um zu gewinnen!

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2020
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG