Aus altem Stoff etwas Neues machen

20. Mai 2022

Zu einem Musikfestival kommen meist Tausende Besucherinnen und Besucher. An mehreren Tagen gucken sie sich verschiedene Konzerte an. Außerdem übernachten sie oft auch dort, meistens in Zelten. 

Aber nicht alle nehmen ihr Zelt wieder mit. Viele lassen es nach dem Festival einfach zurück, etwa weil es kaputtgegangen ist oder nicht mehr gebraucht wird. Es entsteht also eine Menge Müll! 

Beim Festival „Rock am Ring“ werden die zurückgelassenen Zelte dieses Jahr aber nicht einfach weggeschmissen. Stattdessen sollen aus dem Stoff Rucksäcke und Jacken entstehen. Man nennt das Upcycling.

Die Menschen können ihre Zelte nach dem Festival in Sammelboxen reinwerfen. Außerdem gibt es einen Reparatur-Service für kaputte Zelte. Wer kein eigenes Zelt hat, braucht für das Festival nicht extra eines zu kaufen. Man soll sie dort auch ausleihen können.

© dpa-infocom, dpa:220520-99-366262/2

dpa.

© VRM GmbH & Co. KG 2022
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG