Aufwendiges Aufräumen bei der Bahn

01. April 2021

Wenn im Kinderzimmer die Spielzeug-Eisenbahn von den Gleisen kippt, stellst du sie einfach wieder drauf. Doch wenn echte Loks umfallen, wird das Aufräumen viel aufwendiger. Das ist gerade an einem Bahnhof der Stadt Wolfsburg passiert.

Dort waren am Mittwochabend zwei Loks zusammengestoßen. Auch am Donnerstag lagen sie teilweise noch neben den Schienen. Verletzt haben soll sich niemand. Wie der Unfall passieren konnte, ist noch nicht geklärt.

Wolfsburg liegt zwischen den Städten Berlin und Hannover. Die umgefallenen Loks blockierten eine wichtige Strecke. Weil die Züge nun eine andere Strecke nehmen mussten, gab es Verspätungen. Die Aufräumarbeiten könnten noch bis nach Ostern dauern. Ein Spezialkran müsse die Fahrzeuge anheben, sagte ein Sprecher der Bundespolizei.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2021
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG