Auf einem Weltwunder surfen

12. Februar 2020

Jetzt bloß nicht vom Surfbrett fallen! Vor der Küste das Landes Portugal jagt ein Wellenreiter auf seinem Brett übers Wasser. Man muss schon genau hinsehen, um den Surfer zu entdecken, so klein ist er verglichen mit der riesigen Welle unter ihm. Der Surfer hat an einem Surf-Wettbewerb in dem Küstenort Nazaré teilgenommen.

Dort entstehen oft besonders große Wellen. Das liegt unter anderem daran, dass vor der Küste unter Wasser eine Schlucht liegt. Und daran, dass dort verschiedene Strömungen aufeinander treffen. Einige bezeichnen die Wellen von Nazaré sogar als Weltwunder. Ein Surfer ist dort schon eine fast 25 Meter hohe Welle geritten. Das ist etwa so hoch wie ein achtstöckiges Hochhaus!

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2020
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG