Auf den WM-Start kommt es an

22. November 2022

Vor acht Jahren legten die deutschen Fußballer bei der Weltmeisterschaft mit einem 4:0-Sieg los. Am Ende wurden sie Weltmeister. Bei der nächsten WM vier Jahre später verloren sie ihr erstes Spiel und schieden nach der Gruppenphase aus. An diesem Mittwoch geht das Turnier in dem Land Katar für die deutsche Mannschaft los.

Das umstrittene Turnier sorgt immer wieder für Ärger. Nun wollen sich die deutschen Fußballer auf das Spiel konzentrieren. „Bei einer WM ist es immer wichtig, dass du gut in ein Turnier startest. Das heißt: Wir müssen von der ersten Minute an da sein“, sagte Trainer Hansi Flick vor Kurzem. Der Gegner im ersten Spiel heißt Japan. Danach warten die Mannschaften von Spanien und Costa Rica.

Auch die japanischen Fußballer haben sich für das Turnier viel vorgenommen. Fußball-Fans kennen einige Spieler aus der deutschen Bundesliga. „Ich denke, es ist eines der stärksten japanischen Teams, das bei einer WM bisher angetreten ist“, sagte Daichi Kamada von Eintracht Frankfurt.

© dpa-infocom, dpa:221122-99-619757/3

dpa.

© VRM GmbH & Co. KG 2022
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG