Auf den Herbst mit Corona vorbereiten

03. August 2022

Nützlich und lästig. So denken wohl viele Leute über die Gesichtsmaske zum Schutz vor einer Corona-Ansteckung. Jetzt im Sommer ist sie aber immer seltener zu sehen. Eine Maskenpflicht gilt nur noch an wenigen Orten.

Politiker und Fachleute für Gesundheit überlegen trotzdem: Wie soll es im Herbst weitergehen, wenn wir uns alle mehr drinnen aufhalten? Dann ist die Gefahr der Ansteckung wieder größer.

Der Arzt Bodo Plachter meint: Eine Maskenpflicht in bestimmten Bereichen könne sinnvoll sein: „Im Supermarkt fünf Minuten eine Maske zu tragen, das tut nicht weh, schützt aber“.

Eine wichtige Frage ist auch, ob sich das Coronavirus demnächst noch mal deutlich verändert. Es könnte zum Beispiel ansteckender werden oder stärker krank machen.

Für den Herbst bereitet die deutsche Regierung zurzeit ein neues Gesetz vor. Damit könnten wieder strengere Corona-Regeln kommen, falls sich besonders viele Menschen anstecken. Der deutsche Gesundheitsminister sagte aber auch: Schulschließungen sollte es nicht mehr geben.

© dpa-infocom, dpa:220803-99-262557/3

dpa.

© VRM GmbH & Co. KG 2022
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG