Anstrengende Dreharbeiten in der Wüste

18. Dezember 2016

Seit Donnerstag läuft ein neuer Film in den deutschen Kinos, der in der «Star Wars»-Welt spielt. Filicity Jones ist die Hauptdarstellerin. Viele Szenen für den Film wurden in England gedreht. Aber es ging für die Schauspieler auch an ferne und exotische Orte. Dort zu drehen war nicht immer einfach, erzählt Filicity Jones.

«Ich erinnere mich: Wir waren in der Wüste. Es war mittags und kochend heiß. Und dann musst du diese schweren, heißen Kostüme tragen. Du läufst durch die Wüste und kriegst auch noch Sand ins Gesicht geweht», sagt die Schauspielerin. «Aber das ist auch der Spaß am Drehen. Es ist immer auch ein bisschen ein Kampf.»

Felicity Jones spielt in dem Film «Rogue One: A Star Wars Story» die Kämpferin Jyn Erso. Gemeinsam mit anderen will sie die übermächtigen Herrscher der Galaxie besiegen.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2020
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG