An langen Tischen Schach spielen

23. Juni 2022

Mehr als 2000 Schülerinnen und Schüler haben in der Stadt Hamburg am Donnerstag bei einem Schachturnier mitgemacht. Normalerweise treten bei dem Spiel nur zwei Leute gegeneinander an. Hier aber hieß es: „Rechtes Alsterufer gegen Linkes Alsterufer“.

Die Alster ist ein Fluss, der durch Hamburg fließt. Schulkinder von der einen Alsterseite spielten beim Turnier gegen Schulkinder der anderen Seite. Mit dabei war auch der Bürgermeister der Stadt, Peter Tschentscher. Auch er spielte kurz mit.

Das Turnier gibt es schon sehr lange. Zum ersten Mal fand es vor 64 Jahren statt. Wegen der Corona-Pandemie musste es die letzten beiden Jahre ausfallen. Dieses Jahr wurde es zum ersten Mal auf dem Rathausmarkt ausgetragen. An langen Tischen und auf langen Bänken saßen die Teilnehmenden draußen vor ihren Schachbrettern. Das Turnier gewonnen hat am Ende das rechte Alsterufer.

© dpa-infocom, dpa:220623-99-772994/2

dpa.

© VRM GmbH & Co. KG 2022
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG