Alexander Zverev scheidet früh aus

19. Januar 2023

Tennis-Profi Alexander Zverev hockte enttäuscht auf dem Platz. In der zweiten Runde der Australian Open lief es für ihn nicht wie erhofft. Das Turnier gehört zu den wichtigsten der Welt. Es wird jedes Jahr in Melbourne ausgetragen, einer Stadt im Land Australien.

Alexander Zverev schied jedoch schon in der zweiten Runde aus. Einen großen Vorwurf wollte er sich trotzdem nicht machen. „Es war nicht genug von mir. Aber es ist nicht so, dass ich mir eine Riesenschuld geben muss“, sagte der Profi. „Ich habe harte Arbeit vor mir, um wieder da hinzukommen, wo ich war.“

Das liegt daran, dass Alexander Zverev eine lange Pause hinter sich hat. Im Sommer hatte er sich bei einem Spiel am Fuß verletzt. Nun muss er erst mal wieder richtig in Form kommen.

Während das Turnier für Alexander Zverev zu Ende ist, geht es für eine andere Deutsche noch weiter: Laura Siegemund. Sie zog gegen eine Gegnerin aus Rumänien in die dritte Runde ein. Als Nächstes trifft sie auf eine der vier Besten bei diesem Turnier. 

© dpa-infocom, dpa:230119-99-283366/3

dpa.

© VRM GmbH & Co. KG 2023
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG