Alexander Gerst wird Ehrendoktor

12. Juli 2019

Nicht jeder Doktor ist ein Arzt. Es gibt auch Menschen, die einen Doktortitel haben und sich nicht mit Medizin auskennen. Der Doktortitel ist nämlich ein hoher Universitätsabschluss. In der Regel muss man ein Fach lange studieren, um ihn zu bekommen.

Auch der Astronaut Alexander Gerst hat so einen Doktortitel. Er bekam ihn für seine Forschung an einem Vulkan in der Antarktis. Am Freitag erhielt er aber noch einen Doktortitel: einen Ehrendoktortitel! Das ist eine große Auszeichnung. Solche Titel werden zum Beispiel an Wissenschaftler oder Politiker verliehen, um sie für besondere Verdienste zu ehren.

Alexander Gerst hat im vergangenen Jahr mehrere Monate im All verbracht. Dabei arbeitete er auf der Internationalen Raumstation ISS. Für viele ist er ein Vorbild. Das findet auch der Präsident des Karlsruher Instituts für Technologie. Von dieser Hochschule bekam Gerst den Ehrendoktor.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2019
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG